Bogendisziplinen

Feldbogenturniere

Geschossen wird auf Feldbogenscheiben (schwarz/gelb oder schwarz/weiß), die in unterschiedlichem Gelände aufgestellt werden. Die Entfernungen zum Ziel sind nur teilweise bekannt und liegen zwischen 5m (FITA) und 72m (IFAA). Beim Feldbogenschießen können alle Bogenklassen zum Einsatz kommen. Das Feldbogenschießen wird von allen Verbänden angeboten und stellt eine Mischung aus 3D (Parcours im Gelände) und FITA-Turnieren (Scheiben) dar.

Feldbogenscheiben

 

3D-Turniere

Als Ziele finden Kunststofftiere Verwendung die im Gelände zu einem Parcours angeordnet werden. Der jagdliche Aspekt des Bogenschießens steht im Vordergrund. Auch hier dürfen alle Bögen zum Einsatz kommen. Es gibt zahlreiche Turnierformen die allerdings nicht von allen Verbänden angeboten werden. Die wichtigsten (und häufigsten) Turniere sind:

  • Waldrunde: Hier stehen dem Schützen 3 Pfeile zur Verfügung die in festgelegter Reihenfolge geschossen werden. Der erste Treffer beendet das Schießen auf ein Ziel.
  • Jagdrunde (Hunterrunde): Etwas anspruchsvoller (nur ein einziger Pfeil pro Ziel) ist die Jagdrunde.

FITA-Runde

Die FITA-Runde findet auf dafür hergerichteten Bogenplätzen über genau definierte Entfernungen statt, die sowohl von der Bogenklasse als auch vom Alter des Schützen abhängen. Als Ziele kommen die bekannten bunten Bogenscheiben zum Einsatz. Visierdisziplinen (Compound, Olympic Recurve) stehen auf Grund der benötigten höheren Präzision im Vordergrund. Auf Grund seiner definierten Ausgangsbedingungen eignet sich die FITA-Runde besonders für Einsteiger um erste Erfahrung mit Wettkämpfen zu sammeln. Als einzigster Verband bietet zur Zeit der DBSV auch Wettkämpfe für Blankbogenklassen an.
FITA-Scheiben

Hallenturniere

Um den Winter besser überbrücken zu können, treffen sich die meisten Bogenschützen zu Hallenturnieren über meist 18m. Als Scheiben kommen auf diesen kurzen Distanzen kleine FITA-Scheiben zum Einsatz. Für die Visierdisziplinen wird der innere Teil der Scheibe zu sogenannten 3er Spots angeordnet. Alle Verbände bieteten Wettkämpfe an wobei das Angebot für die einzelnen Bogenklassen stark variiert.